Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Podolski nicht fit genug: Wenger sortiert Nationalspieler aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Podolski vorerst aussortiert

30.07.2012, 15:06 Uhr | t-online.de

Podolski nicht fit genug: Wenger sortiert Nationalspieler aus. Lukas Podolski kämpft bei Arsenal um einen Stammplatz. (Quelle: imago)

Lukas Podolski kämpft bei Arsenal um einen Stammplatz. (Quelle: imago)

Bitterer Einstand für Lukas Podolski beim FC Arsenal: Der Nationalspieler wurde von Trainer Arsène Wenger vorerst aussortiert. "Bei Podolski wird es länger dauern als erwartet", sagte Wenger englischen Medien. Der deutsche Nationalspieler hat bei Arsenal einen großen Teil der Saison-Vorbereitung verpasst. Auch bei der aktuellen Asien-Reise ist Podolski nicht dabei.

"Ich konnte ihn in den wichtigen Testspielen bislang nicht einsetzen", sagte Wenger weiter. Jetzt kämpft Podolski um den Anschluss im Mannschaftstraining.

Wenger: "Ich muss es ruhig angehen lassen"

Offenbar ist die Fitness von Podolski nicht gut genug, um ihn am Saisonstart am 18. August gegen den FC Sunderland auflaufen zu lassen. Podolski kam, wie der französische Nationalspieler Olivier Giroud, nach der EM in Polen und der Ukraine erst mit Verspätung in die Vorbereitung der Gunners. "Ich muss es ruhig angehen lassen mit ihnen", sagte Wenger der "Sun".

Podolski wechselte im Sommer vom 1. FC Köln für rund 13 Millionen Euro auf die Insel. In Abwesenheit des Ex-Kölners trumpfte dagegen ein anderer Deutscher auf: Der 19-jährige Thomas Eisfeld sorgte beim 2:2 (1:2) gegen Kitchee FC in Hongkong für den späten Ausgleich (77. Minute). Eisfeld war sieben Minuten zuvor für Theo Walcott, Schütze des 1:1 (24.), eingewechselt worden. Es war der zweiter Treffer des früheren Akteurs von Borussia Dortmund in der Vorbereitung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal