Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Erst Knöchelbruch, jetzt Brand: Banegas Pech mit Autos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erst Knöchelbruch, jetzt Brand: Banegas Pech mit Autos

30.07.2012, 21:18 Uhr | dpa

Erst Knöchelbruch, jetzt Brand: Banegas Pech mit Autos. Éver Banegas Wagen fing Feuer.

Éver Banegas Wagen fing Feuer. (Quelle: dpa)

Valencia (dpa) - Mittelfeldspieler Éver Banega vom spanischen Fußball-Erstligisten FC Valencia hat einfach kein Glück mit Autos. Der 250 000 Euro teure Ferrari des Profis fing in der Nähe des Club-Trainingsgeländes Feuer und brannte im Heckbereich vollständig aus.

Banega konnte sich rechtzeitig retten und blieb unverletzt, wie ein Sprecher des Vereins mitteilte. Das Feuer sei möglicherweise durch einen Kurzschluss ausgelöst worden. Der 24 Jahre alte Argentinier war gerade erst nach einer Verletzung zurückgekehrt - diese hatte er sich auch durch einen bizarren Vorfall mit einem Auto zugezogen. Im Februar hatte Banega vergessen, die Handbremse anzuziehen, woraufhin der Wagen über seinen linken Fuß rollte. Dabei brach sich der Spieler Knöchel, Schien- und Wadenbein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal