Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Niederlage bringt Ärger in RB Salzburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Niederlage bringt Ärger in RB Salzburg

13.08.2012, 11:47 Uhr | dpa

Niederlage bringt Ärger in RB Salzburg. Salzburgs Cheftrainer Roger Schmidt ärgert sich über die Leistung seiner Mannschaft.

Salzburgs Cheftrainer Roger Schmidt ärgert sich über die Leistung seiner Mannschaft. (Quelle: dpa)

Salzburg (dpa) - Die erste Saisonniederlage am vierten Spieltag hat bei Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg für großen Ärger gesorgt.

"Wir müssen uns jetzt alle hinterfragen, auch ich selbst, wie ich mit den Spielern umzugehen habe. Vielleicht geht es ihnen hier in Salzburg zu gut", schimpfte der deutsche Trainer Roger Schmidt nach dem 0:2 gegen Rapid Wien.

"Wir haben im Prinzip alles vermissen lassen, kein Spieler hat die Initiative ergriffen, es hat sich jeder auf den anderen verlassen", beschwerte sich Schmidt. Salzburg war zuvor saisonübergreifend 17 Spiele lang ungeschlagen geblieben. Mit neun Punkten liegt der Verein nun punktgleich mit dem Tabellenführer Rapid auf Rang vier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal