Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Pfiffe und Kritik nach Debüt von Deschamps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pfiffe und Kritik nach Debüt von Deschamps

22.01.2013, 10:04 Uhr | dpa

Pfiffe und Kritik nach Debüt von Deschamps. Die Franzosen (in blau) vermochten beim Testspiel gegen Uruguay nicht zu überzeugen.

Die Franzosen (in blau) vermochten beim Testspiel gegen Uruguay nicht zu überzeugen. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Nach dem misslungenen Debüt als französischer Fußball-Nationaltrainer muss sich Didier Deschamps Kritik gefallen lassen.

"Das war zum Einschlafen", schrieb am Donnerstag die Sportzeitung "L'Équipe" nach dem mageren 0:0 der "Bleus" gegen Uruguay. Die Fans quittierten den schwachen Auftritt in Le Havre mit Pfiffen. Als fünfter Nationalcoach in Serie blieb Deschamps bei der Premiere ohne Sieg.

Deschamps habe vor dem Beginn der WM-Qualifikation "mehrere Gründe für Migräneanfälle", schrieb "L'Équipe"-Starkolumnist Vincent Duluc. Der Trainer sah unterdessen ein "eher befriedigendes" Spiel und nahm sein erneuertes Team in Schutz. "Die meisten Spieler stecken noch in der Saisonvorbereitung, Spiele im August sind sehr kompliziert", sagte der 43-Jährige.

Bei den Franzosen traten immerhin acht Profis an, die bei der EM nicht dabei waren. Überzeugen konnte das Team aber trotz klarer Spielkontrolle nicht. "Ein Aperitif ohne Geschmack", befand "Le Parisien". Die Franzosen starten am 7. September in einer schwierigen Gruppe mit Titelverteidiger und Europameister Spanien in die WM-Qualifikation. Erster Gegner ist auswärts Finnland. "Bis dahin sind die Spieler topfit", beteuerte Deschamps.

Mit dem Unentschieden konnten die "Urus" derweil ihre Serie auf 18 Spiele ohne Niederlage ausbauen. Die erfahrenen Südamerikaner, die bis auf Luis Suarez und Edison Cavani vorwiegend mit den WM-Akteuren um Stürmer Diego Forlán und Diego Lugano antraten, verlegten sich in Le Havre vor allem auf Konter und hatten kaum richtige Torchancen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video


Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal