Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Murat Yakin als Trainer des FC Luzern entlassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Murat Yakin als Trainer des FC Luzern entlassen

20.08.2012, 18:49 Uhr | dpa

Murat Yakin als Trainer des FC Luzern entlassen. Murat Yakin ist seinen Trainerjob los.

Murat Yakin ist seinen Trainerjob los. (Quelle: dpa)

Luzern (dpa) - Der ehemalige Bundesliga-Profi Murat Yakin ist als Trainer des Schweizer Fußball-Erstligisten FC Luzern entlassen worden.

Die Trennung erfolge aufgrund des erfolglosen Starts in die neue Super-League-Saison mit lediglich drei Punkten aus sechs Spielen, teilte der Club auf seiner Internetseite mit. Ebenfalls freigestellt wurden Yakins Assistenten Giorgio Contini und Walter Grüter. Als neuer Cheftrainer wurde bis zum Saisonende Ryszard Komornicki verpflichtet.

Der ehemalige Schweizer Nationalspieler Yakin hatte vor der Saison 2011/12 den Posten in Luzern übernommen. In seiner Profi-Karriere spielte der 38-Jährige unter anderem beim VfB Stuttgart und dem 1. FC Kaiserslautern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal