Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serie A: Palermo trennt sich von Sannino

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Serie A: Palermo trennt sich von Sannino

16.09.2012, 20:37 Uhr | dpa

Serie A: Palermo trennt sich von Sannino. Giuseppe Sannino ist nicht mehr Trainer von US Palermo.

Giuseppe Sannino ist nicht mehr Trainer von US Palermo. (Quelle: dpa)

Palermmo (dpa) - Nach nur drei Spieltagen hat sich der italienische Fußball-Erstligist US Palermo von seinem Trainer Giuseppe Sannino getrennt. Der Club teilte auf seiner Homepage zudem mit, dass Gian Piero Gasperini den derzeitigen Tabellen-18. der Serie A trainieren wird.

Der 54-Jährige war seit seiner Entlassung bei Inter Mailand im September 2011 ohne Job. Seine neue Mannschaft kassierte in den ersten drei Spielen zwei Niederlagen. Am Samstag hatte US Palermo mit dem 1:1 daheim gegen Cagliari Calcio den ersten Punkt geholt und das erste Tor in dieser Saison erzielt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017