Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Pélé sorgt sich um Brasiliens Nationalteam

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pélé sorgt sich um Brasiliens Nationalteam

17.09.2012, 11:02 Uhr | dpa

Pélé sorgt sich um Brasiliens Nationalteam. Fußballer-Legende Pele sägt am Stuhl von Brasiliens Nationaltrainer Mario Menezes.

Fußballer-Legende Pele sägt am Stuhl von Brasiliens Nationaltrainer Mario Menezes. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Zwei Jahre vor der Weltmeisterschaft im eigenen Land sorgt sich Brasiliens Fußball-Legende Pélé um die Seleção und bringt deshalb sogar einen Trainerwechsel ins Spiel.

"Wir haben immer noch keine Mannschaft", kritisierte der 71-Jährige am Sonntagabend im Pay-TV-Sender "Sky". Zwar hätten alle großen europäischen Clubs brasilianische Spieler, aber Nationaltrainer Mario Menezes sei es noch nicht gelungen, ein Team zu formen.

"Er ist ein guter Trainer, aber er hat es noch nicht geschafft, eine Mannschaft aufzustellen, der man richtig vertrauen könnte", sagte Pélé. Der ehemalige Stürmerstar hält deshalb eine Rückkehr des Weltmeistertrainers von 2002, Luiz Felipe Scolari, für möglich. "Es ist noch nicht klar, ob Scolari der Nachfolger von Menezes wird", erklärte Pélé. Scolari hatte nach einer Niederlagenserie beim brasilianischen Traditionsclub Palmeiras São Paulo in der vergangenen Woche seinen Hut nehmen müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017