Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Demba Ba trifft doppelt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spektakuläre Schlussphase im Goodison Park

18.09.2012, 14:11 Uhr | dpa

Premier League: Demba Ba trifft doppelt. Demba Ba (re.) wechselte in der Winterpause 2010/2011 von der TSG 1899 Hoffenheim in die Premier League.  (Quelle: imago)

Demba Ba (re.) wechselte in der Winterpause 2010/2011 von der TSG 1899 Hoffenheim in die Premier League. (Quelle: imago)

Der ehemalige Hoffenheimer Bundesliga-Profi Demba Ba sicherte nach einer verrückten Schlussphase am Montagabend in der englischen Premier League Newcastle United das 2:2 (0:1) beim FC Everton. Zu Beginn der Partie stand Ba zunächst überraschend nicht in der Startaufstellung der Magpies. Stattdessen gab Alan Pardew dem ehemaligen Torjäger des SC Freiburg Papiss Demba Cissé den Vorzug.

In der Anfangsphase der Partie war Everton die spielbestimmende Mannschaft und traf in der 15. Minute zum 1:0 durch Leighton Baines nach einem schönen Doppelpass mit Steven Pienaar. Trotz zweier Großchancen in der 27. und 37. Minute kam Newcastle vor der Pause nicht zum verdienten Ausgleichstreffer.

Zwei Treffer aberkannt

Nach seiner Einwechslung in der Halbzeit traf Ba kurz nach Wiederanpfiff in der 49. Minute zum Ausgleich. Der Beginn einer spektakulären Partie: Zuerst traf Evertons Maroune Fellaini das Tor, bekam den Treffer aber zu Unrecht wegen Abseits aberkannt. Später köpfte sein Teamkollege Victor Anichebe den Ball knapp hinter die Linie. Der Schiedsrichter erkannte aber auch diesen Treffer nicht an.

In der 88. Minute brachte Anichebe Everton durch eine Einzelaktion erneut in Führung, bevor Ba in der Nachspielzeit den herausstürmenden Torwart Tim Howard zum 2:2-Endstand überlisten konnte. Everton ist nun Tabellen-Siebter der englischen Liga, Newcastle belegt nach vier Spieltagen den elften Rang. An der Spitze steht Champions-League-Sieger FC Chelsea vor Rekordmeister Manchester United.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal