Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Cagliari brüskiert Stadtverwaltung: Heimspiel abgesagt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cagliari brüskiert Stadtverwaltung: Heimspiel abgesagt

23.09.2012, 13:57 Uhr | dpa

Cagliari brüskiert Stadtverwaltung: Heimspiel abgesagt. Cagliaris Spieler werden nicht gegen den AS Rom antreten.

Cagliaris Spieler werden nicht gegen den AS Rom antreten. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Nach einer turbulenten Nachtsitzung haben die Stadtväter das Heimspiel des italienischen Fußball-Erstligisten Cagliari Calcio gegen AS Rom abgesagt. Der Verein der Serie A hatte die Stadtverwaltung brüskiert und damit die Entscheidung selbst provoziert.

Cagliari wollte am Sonntag in seinem neuen Stadion vor den Toren der größten Stadt Sardiniens spielen. Doch trotz jüngster Umbauten entspricht die "Is Arenas" nach Ansicht der kommunalen Behörde noch immer nicht den Sicherheitsstandards für Serie-A-Spiele.

Die Partie sollte deshalb erneut ohne Zuschauer stattfinden, doch der Verein weigerte sich: Cagliaris Präsident Massimo Cellino lud die Fans auf der Vereins-Homepage zu der Sonntags-Partie ein. Zum Saisonstart am 2. September gegen Atalanta Bergamo waren ebenfalls keine Zuschauer im neuen Stadion zugelassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal