Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Petersburg: Denissow und Kerschakow ins Reserveteam

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Petersburg: Denissow und Kerschakow ins Reserveteam

23.09.2012, 16:14 Uhr | dpa

Petersburg: Denissow und Kerschakow ins Reserveteam. Der russische Nationalspieler Igor Denissow wurde bei Zenit ins Reserveteam strafversetzt.

Der russische Nationalspieler Igor Denissow wurde bei Zenit ins Reserveteam strafversetzt. (Quelle: dpa)

St. Petersburg (dpa) - Die russischen Fußball-Nationalspieler Igor Denissow und Alexander Kerschakow sind bei Meister Zenit St. Petersburg ins Jugendteam strafversetzt worden. Der Club teilte mit, Denissow habe sich geweigert, zu spielen.

Der Kapitän habe zuvor in einem Ultimatum eine Verlängerung seines bis 2015 laufenden Vertrags und mehr Geld verlangt. Einem Vereinssprecher zufolge soll Torjäger Kerschakow die Forderungen von Denissow unterstützt haben. Der Verein bezeichnete sie als grundlos, da Denissow bereits einer der bestbezahlten Spieler in der russischen Liga sei. Er gehörte beim 2:2 in Samara am Samstag nicht zum Aufgebot, Kerschakow war beim Stand von 0:2 ausgewechselt worden.

Mehrere Zenit-Profis sollen unzufrieden sein, nachdem der Club für viel Geld den Brasilianer Hulk und den Belgier Axel Witsel verpflichtet hatte. Beide sollen jeweils rund 40 Millionen Euro Ablöse gekostet haben. Seit den Transfers hat Zenit kein Spiel mehr gewonnen. Beim Start in die Champions League gab es zuletzt ein 0:3 beim FC Málaga, nächster Gegner ist am 3. Oktober daheim der AC Mailand. Der italienische Zenit-Trainer Luciano Spalletti räumte nach der Partie in Samara eine "instabile Situation ein, weil wir gewisse Spieler haben, die dieses Problem verursachen".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal