Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Polens Fußball-Legende Boniek will Verbandschef werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball-Legende Boniek will Polens Verbandschef werden

25.09.2012, 17:20 Uhr | dpa

Polens Fußball-Legende Boniek will Verbandschef werden. Zbigniew Boniek will Präsident des polnischen Fußballverbandes PZPN werden.

Zbigniew Boniek will Präsident des polnischen Fußballverbandes PZPN werden. (Quelle: dpa)

Warschau (dpa) - Polens Fußball-Legende Zbigniew Boniek will bei den Präsidentschaftswahlen des polnischen Fußballverbandes PZPN am 26. Oktober als Kandidat antreten. Er habe für seine Bewerbung um das Amt mehr als 20 Stimmen erhalten, sagte Boniek der Nachrichtenagentur PAP.

Der amtierende Verbandschef Grzegorz Lato gab überraschend bekannt, er werde sich nun doch nicht zur Wiederwahl stellen. "Ich denke, dass ich so zum Besten des Verbands und des polnischen Fußballs handele", erklärte er in einer Stellungnahme.

Nach einer Reihe von Korruptionsskandalen und dem erfolglosen Abschneiden des polnischen Teams bei der Fußball-EM im eigenen Land waren Rufe nach einem Rücktritt Latos laut geworden. Von seiner Ankündigung, er werde im Fall eines vorzeitigen Ausscheidens der Weiß-Roten den Verbandsvorsitz niederlegen, wollte Lato nach der Europameisterschaft nichts mehr wissen. Lato-Kritiker vermuteten nach der überraschenden Rückzugs-Entscheidung, dass der umstrittene PZPN-Chef nicht genügend Unterstützung für eine Kandidatur erhalten habe.

Für eine Bewerbung brauchen Kandidaten mindestens 15 Stimmen. Die Namen der Kandidaten werden nach Angaben einer PZPN-Sprecherin am Donnerstag bekanntgegeben. Schon jetzt sind allerdings fünf Namen bekannt - unter anderem der wegen Korruptionsvorwürfen vor der EM entlassene ehemalige PZPN-Generalsekretär Zdzislaw Krecina.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal