Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Podolski wiegelt voreilige Lobeshymnen ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Podolski wiegelt voreilige Lobeshymnen ab

29.09.2012, 16:10 Uhr | dpa

Podolski wiegelt voreilige Lobeshymnen ab. Lukas Podolski fühlt sich beim FC Arsenal sehr wohl.

Lukas Podolski fühlt sich beim FC Arsenal sehr wohl. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Lukas Podolski will von voreiligen Lobeshymnen bei seinem neuen Club FC Arsenal nichts wissen.

"Ich habe erst sechs Spiele bestritten. Es ist zu früh, zu sagen, Podolski ist ein Held. Er ist der beste Spieler und Arsenal ist toll. So was mag ich nicht" sagte der 27-Jährige in seinem ersten großen Interview in England, das von mehreren Medien verbreitet wurde. "Wir sind im Moment gut drauf. Wir haben neun Punkte, aber ich habe für vier Jahre unterschrieben und nicht für fünf oder sechs Spiele."

Der 103-fache Nationalspieler, der bisher zwei Tore für die "Gunners" erzielt hat, lobte zudem die Qualität der Premier League. "Die englische Liga ist die beste der Welt. Hier spielen die besten Mannschaften", sagte Podolski in sehr gutem Englisch. "Ich mag den Fußball, der hier gespielt wird. Ein, zwei Ballberührungen, schnelle Pässe und hohes Tempo in der Spitze."

Die Titellosigkeit seit sieben Jahren habe seine Entscheidung, nach London zu gehen, nicht beeinflusst. "Es ist nicht nur wichtig, Titel zu gewinnen", sagte er, "ich mag diesen Club. Ich mag die Menschen hier. Ich habe mich von Beginn an wohlgefühlt. Jeder war sehr hilfreich." Am Samstag kassierte der FC Arsenal beim 1:2 (1:1) zu Hause gegen den FC Chelsea die ersten Saisonniederlage in der Liga.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gefährlicher Fund 
Was die Ärzte in der Schildkröte fanden ist unglaublich

Zuerst vermuteten sie einen großen Tumor im Bauch des Tieres. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal