Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Der Streit zwischen Llorente und seinem Trainer spitzt sich zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Streit zwischen Llorente und seinem Trainer spitzt sich zu

01.10.2012, 16:47 Uhr | t-online.de, sid

. Fernando Llorente steht seit 2004 bei Athletic Bilbao unter Vertrag. (Quelle: imago)

Fernando Llorente steht seit 2004 bei Athletic Bilbao unter Vertrag. (Quelle: imago)

Die schwierige Situation um den spanischen Welt- und Europameister Fernando Llorente beim Fußball-Klub Athletic Bilbao schlägt weiter hohe Wellen. Laut der spanischen Sportzeitung "Marca", soll der 27-Jährige nach einem heftigen Wortgefecht mit Trainer Marcelo Bielsa während des Trainings das Gelände des Baskenklubs verlassen haben. Der argentinische Trainer soll mit der Leistung von Llorente während der Übungseinheit unzufrieden gewesen sein.

Als Konsequenz droht dem Torjäger eine Geldstrafe. Zwischen dem ehemaligen Teamkollegen des Bayern-Neuzugangs Javi Martinez und Bielsa gibt es bereits seit Saisonbeginn starke Spannungen. Llorente hatte angekündigt, seinen im Sommer 2013 auslaufenden Vertrag beim Traditionsklub nicht verlängern zu wollen. Die Ablösesumme ist auf 36 Millionen Euro festgeschrieben. Nach der Saison darf der Nationalspieler, der seitdem unter Bielsa kaum mehr eine Rolle spielt, den Verein ablösefrei verlassen. In bisher 295 Spielen traf Llorente 107 Mal für die Basken.

Sportlich läuft es derzeit schlecht für Bilbao

Nachdem der Stürmer in den ersten drei Spielen nicht eine Minute auf dem Spielfeld gestanden hatte, wurde er im Anschluss zumindest wieder eingewechselt. So auch bei der 0:2-Niederlage im Basken-Derby bei Real Sociedad San Sebastian am vergangenen Samstag. Nach sechs Spielen findet sich Bilbao mit nur fünf Punkten einen Platz vor den Abstiegsrängen der Primera Division wieder.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal