Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Beleuchtungsprobleme: Argentinien-Brasilien fällt aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beleuchtungsprobleme: Argentinien-Brasilien fällt aus

04.10.2012, 07:31 Uhr | dpa

Beleuchtungsprobleme: Argentinien-Brasilien fällt aus. Argentiniens Nationaltorhüter Oscar Ustari weigerte sich im Dunkeln zu spielen.

Argentiniens Nationaltorhüter Oscar Ustari weigerte sich im Dunkeln zu spielen. (Quelle: dpa)

Resistencia (dpa) - Argentinien und Brasilien haben das Rückspiel des binationalen Turniers "Superclásico de las Américas" nicht austragen können. Ein Ausfall der Beleuchtung des Stadions Centenario im nordostargentinischen Resistencia verhinderte den Anpfiff des Spiels der Erzrivalen.

Ein Brand der Elektroinstallation löschte das Licht einiger Beleuchtungssäulen, als die Nationalhymnen beider Länder gespielt wurden. Der chilenische Schiedsrichter Enrique Ossés fragte beide Torhüter, ob sie mit der bestehenden Beleuchtung spielen wollten. Sowohl der Brasilianer Jefferson als auch der Argentinier Oscar Ustari weigerten sich jedoch. Als der Schaden nach einer Stunde noch nicht behoben war, entschied Ossés, das Spiel nicht anzupfeifen. Ein neuer Termin wurde bislang nicht festgelegt.

Im Hinspiel am 19. September im brasilianischen Goiânia hatte die Seleção die Argentinier 2:1 besiegt. Bei dem Wettbewerb dürfen nur Spieler aufgestellt werden, die in den nationalen Ligen der beiden Länder spielen, weshalb Argentinien auf Top-Star Messi verzichten musste, während Brasilien Neymar aufstellen konnte. Die erste Auflage des "Superclásico"-Duells wurde 2011 von Brasilien gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal