Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Javi Martinez feiert Comeback im Nationalteam Spaniens

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Javi Martinez feiert Comeback im Nationalteam Spaniens

05.10.2012, 12:56 Uhr | dpa

Javi Martinez feiert Comeback im Nationalteam Spaniens. Javi Martinez wurde wieder ins spanische Nationalteam berufen.

Javi Martinez wurde wieder ins spanische Nationalteam berufen. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Fußball-Profi Javi Martínez vom FC Bayern München kehrt in den Kader der spanischen Nationalmannschaft zurück. Trainer Vicente del Bosque berief den Basken am Freitag in das Aufgebot für die WM-Qualifikationsspiele gegen Weißrussland und Frankreich.

Der Baske, der zu Saisonbeginn für die Rekordablösesumme von 40 Millionen Euro von Athletic Bilbao zum FC Bayern gewechselt war, ersetzt in der Selección den angeschlagenen Gerard Piqué vom FC Barcelona. Der Katalane macht sich zwar Hoffnungen, bis zum Clásico an diesem Sonntag zwischen Barça und Real Madrid wieder fit zu sein. Aber Del Bosque meinte: "Ich halte es nicht für angebracht, Piqué in den Kader zu berufen."

Der amtierende Welt- und Europameister spielt am 12. Oktober in Minsk gegen Weißrussland und vier Tage später in Madrid gegen Frankreich. Spanien gewann sein bislang einziges Gruppenspiel in Georgien 1:0. Javi Martínez hatte zuletzt nicht zum Kader gehört.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal