Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Klare Sache für Spanien: 4:0 in Weißrussland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klare Sache für Spanien: 4:0 in Weißrussland

12.10.2012, 22:05 Uhr | dpa

Klare Sache für Spanien: 4:0 in Weißrussland. Der Spanier Xabi Alonso (r) im Kopfballduell mit dem Weißrussen Stanislav Dragun.

Der Spanier Xabi Alonso (r) im Kopfballduell mit dem Weißrussen Stanislav Dragun. (Quelle: dpa)

Minsk (dpa) - Fußball-Weltmeister Spanien hat in seinem WM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland nichts anbrennen lassen. Der Titelverteidiger feierte auf dem Weg zur Endrunde 2014 in Brasilien einen ungefährdeten 4:0 (2:0)-Sieg.

Gleich drei Tore nacheinander erzielte im Dynamo-Stadion in Minsk Pedro vom FC Barcelona. Der 25-Jährige sorgte mit seinem Dreierpack (21. Minute, 69. und 72.) nach der Führung durch Jordi Alba (12.) für die Entscheidung. Für die Spanier war es der zweite Sieg im zweiten WM-Qualifikationsspiel. Weißrussland kassierte indes die dritte Niederlage im dritten Match.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal