Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Kubanische Fußballer setzen sich in Kanada vom Team ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kubanische Fußballer setzen sich in Kanada vom Team ab

14.10.2012, 16:34 Uhr | dpa

Toronto (dpa) - Drei kubanische Fußballer haben sich vor Beginn des WM-Qualifikationsturniers in Kanada von ihrer Mannschaft abgesetzt. Das bestätigte der Weltverband FIFA in einer Mitteilung. Demnach wurde das Trio bereits am Donnerstag von der Delegation vermisst.

Tags darauf verlor Kuba in Toronto gegen Gastgeber Kanada mit 0:3. Dass kubanische Sportler Auslandsreisen als Möglichkeit nutzen, außerhalb des kommunistisch regierten Landes wieder Fuß zu fassen, ist nicht neu. 2008 hatten sich beispielsweise sieben Spieler von der Fußball-Nationalmannschaft nach einem Match in Florida gegen die USA abgesetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017