Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Cole muss wegen Beleidigung 90 000 Pfund zahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cole muss wegen Beleidigung 90 000 Pfund zahlen

18.10.2012, 15:55 Uhr | dpa

Cole muss wegen Beleidigung 90 000 Pfund zahlen. Wegen seiner Beleidigung via Twitter muss Ashley Cole ordentlich blechen.

Wegen seiner Beleidigung via Twitter muss Ashley Cole ordentlich blechen. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Englands Fußball-Nationalspieler Ashley Cole muss wegen seiner Twitter-Beleidigung der nationalen Verbandsspitze eine Strafe von 90 000 Pfund (110 000 Euro) zahlen. Das teilte der englische Fußballverband FA mit.

Der 31-Jährige vom FC Chelsea hatte die FA-Führung nach der Affäre um rassistische Äußerungen seines Team-Kollegen John Terry als "twats" bezeichnet. Dieses Schimpfwort kann sowohl "Deppen" bedeuten, aber auch als schlimmste Vulgärsprache übersetzt werden. Cole akzeptierte die Strafe des Verbandes. Seine Äußerung sei unangemessen gewesen. Der Verband hatte zuvor die Zeugenaussage Coles im Terry-Verfahren als nicht glaubwürdig eingestuft, dies hatte den Verteidiger verägert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017