Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

M'Vila wegen Disko-Affäre suspendiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

M'Vila wegen Disko-Affäre suspendiert

28.05.2013, 15:28 Uhr | dpa

M'Vila wegen Disko-Affäre suspendiert. Yann M'Vila ist in Rennes aus dem Kader geworfen worden.

Yann M'Vila ist in Rennes aus dem Kader geworfen worden. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Der französische Fußball-Nationalspieler Yann M'Vila und Clubkollege Chris Mavinga sind von ihrem Verein Stade Rennes wegen Disziplinlosigkeit "bis auf weiteres" aus dem Kader suspendiert worden.

Das unverantwortliche Verhalten einiger Spieler könne nicht mehr toleriert werden, teilte der Ligue-1-Club mit. M'Vila und Mavinga hatten in der Nacht zum Sonntag mit drei Teamkollegen das Trainingslager der französischen U-21-Auswahl in Le Havre unerlaubt verlassen und im 200 Kilometer entfernten Paris eine Diskothek besucht. Der 21-jährige M'Vila bestritt auch schon 22 Spiele in der A-Nationalmannschaft.

Frankreich verpasste nach dem 1:0 im Hinspiel durch ein 3:5 am Dienstag in Norwegen die Qualifikation für die U21-EM in Israel. Wenige Stunden nachdem die Sportzeitung "L'Équipe" am Donnerstag den Diskobesuch der fünf Spieler enthüllt hatte, war U-21-Coach Erick Mombaerts entlassen worden. Der 57-Jährige soll schon am Sonntag von der Eskapade erfahren, die Spieler aber nicht bestraft haben.

Der französische Fußball-Verband (FFF) teilte mit, die Disziplinarkommission des Verbandes werde sich mit dem Fall beschäftigen. "Das Verhalten gewisser Spieler ist mit dem Hochleistungssport unvereinbar", klagte FFF-Präsident Noël Le Graët.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal