Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Bonucci schlägt Räuber nieder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bonucci schlägt Räuber nieder

20.10.2012, 19:21 Uhr | dpa

. Leonardo Bonucci hat zwei schlagende Argumente. (Quelle: imago)

Leonardo Bonucci hat zwei schlagende Argumente. (Quelle: imago)

Juventus Turins Verteidiger Leonardo Bonucci hat einen bewaffneten Räuber mit einem Fausthieb niedergestreckt und ihn in die Flucht geschlagen. Wie italienische Medien berichteten, hatte der Täter dem Nationalspieler unter der Woche vor einem Ferrari-Händler in Turin aufgelauert. Als Bonucci das Geschäft verließ, bedrohte der maskierte Mann den Fußballer mit einer Pistole und forderte dessen Uhr.

Bonucci schlug ihn daraufhin völlig unbeeindruckt nieder. Nachdem sich seine Frau mit dem wenige Monate alten Sohn im Auto eingeschlossen hatten, nahm der Juve-Star die Verfolgung des Täters und seines Komplizen auf.

"Bist du wahnsinnig? Ich erschieße dich!"

Nach Angaben der "Gazzetta dello Sport" rief ihm der bewaffnete Räuber dabei zu: "Bist du wahnsinnig? Ich erschieße dich!" Nachdem die Täter entkommen waren, erstattete Bonucci Anzeige bei der Polizei.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017