Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Nach Fan-Attacke auf Keeper: 16 Wochen Gefängnis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Fan-Attacke auf Keeper: 16 Wochen Gefängnis

22.10.2012, 14:48 Uhr | dpa

Sheffield (dpa) - Für seine Attacke auf den früheren englischen Fußball-Nationaltorwart Chris Kirkland muss ein 21-jähriger Fan 16 Wochen ins Gefängnis. Der junge Mann aus dem südwestenglischen Cheltenham zeigte sich vor dem Amtsgericht in Sheffield geständig.

In der Zweitliga-Partie zwischen Sheffield Wednesday und Leeds United (1:1) hatte der Leeds-Anhänger am Freitag Sheffields Torwart nach dem Ausgleichstreffer in der 76. Minute attackiert und mit einem Schlag ins Gesicht zu Boden gestreckt. Der Angreifer, gegen den auch der englische Fußball-Verband FA ermittelt, war auf den TV-Bildern deutlich zu erkennen. Der 31-jährige Kirkland, der 2006 ein Länderspiel für England bestritten hatte, musste auf dem Feld behandelt werden, konnte die Partie aber zu Ende spielen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal