Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Arsenals Lukas Podolski trifft wieder

...

Lukas Podolski trifft nach sechs torlosen Spielen

10.11.2012, 21:29 Uhr | sid

Premier League: Arsenals Lukas Podolski trifft wieder. Lukas Podolski (li.) blieb in den letzten sechs Spielen ohne Treffer. (Quelle: AFP)

Lukas Podolski (li.) blieb in den letzten sechs Spielen ohne Treffer. (Quelle: AFP)

Der FC Arsenal verliert im Kampf um die Europapokal-Plätze immer weiter an Boden. Trotz des dritten Saisontreffers von Nationalspieler Lukas Podolski mussten sich die Gunners am 11. Spieltag der Premier League im Derby gegen den FC Fulham mit einem 3:3 (2:2) begnügen. Der ehemalige Kölner Podolski hatte zum zwischenzeitlichen 2:0 für Schalkes Champions-League-Gegner getroffen.

Doch nach zwei Toren des ehemaligen Bundesligaprofis Dimitar Berbatow (29., 67./Foulelfmeter) sowie dem 2:2 von Alexander Kacaniklic (40.) musste der Franzose Olivier Giroud (11., 69.) mit seinem zweiten Treffer den Gastgebern den einen Punkt retten. Die Mannschaft von Trainer Arsene Wenger rangiert punktgleich mit Fulham auf Platz sieben und hat bereits vier Zähler Rückstand auf Platz fünf, der zumindest einen Start in der Europa League garantiert.

United siegt nach 0:2-Rückstand

Spitzenreiter Manchester United drehte dagegen die Partie bei Aston Villa nach einem 0:2-Rückstand noch in einen 3:2 (0:1)-Erfolg um. Der Mexikaner Javier Hernandez sorgte mit seinem zweiten Treffer des Abends (87.) für den Dreier. Villa war durch einen Doppelpack des Österreichers Andreas Weimann (45., 50.) 2:0 in Führung gegangen, doch Hernandez (58.) und ein Eigentor des Niederländers Ron Vlaar (63.) brachten Manchester zurück ins Spiel.

Fussball - Videos 
Unparteiischer geht auf einen Feldspieler los

Wie von der Tarantel gestochen stürmt er auf den Platz. zum Video

West Bromwich Albion hat nach dem 2:1 (2:1) bei Wigan Athletic Platz fünf inne. Dank der besseren Tordifferenz liegt der FC Everton nach dem 2:1 (0:1) gegen den AFC Sunderland noch vor West Bromwich. Maroune Fellaini (76.) und Nikica Jelavic (79.) drehten mit einem Doppelschlag die Partie zugunsten der Toffees.

Huth feiert Sieg gegen Schlusslicht

Ex-Nationalspieler Robert Huth feierte mit Stoke City einen 1:0 (0:0)-Erfolg gegen Schlusslicht Queens Park Rangers. Charles Adams (52.) sorgte für den zweiten Saisonsieg. Torhüter Gerhard Tremmel holte mit Swansea City ein 1:1 (0:0) beim Vorletzten FC Southampton.

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Shopping
Shopping 
0 % Finanzierung ab 324,- € Bestellwert - 36 Monatsraten

Endspurt: Jetzt sorglos einkaufen ohne Zusatzkosten, nur noch bis zum 25.10.2014 bei MEDION!

Shopping 
Die neuen Herbst-/ Winter-Styles für Damen und Herren

Die Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
Für Entdecker-Naturen: Spanische Spitzenweine

Sechs wunderbare Weine aus Spanien für nur 29,90 € statt 61,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Sport von A bis Z

Anzeige