Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

"Tor des Jahres"-Kandidaten vor Ibrahimovic gekürt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Tor des Jahres"-Kandidaten vor Ibrahimovic gekürt

22.01.2013, 10:03 Uhr | dpa

"Tor des Jahres"-Kandidaten vor Ibrahimovic gekürt. Lionel Messi vom FC Barcelona ist natürlich unter den Kandidaten.

Lionel Messi vom FC Barcelona ist natürlich unter den Kandidaten. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Da hätte sich die FIFA noch ein paar Stunden Zeit lassen sollen: Kurz vor Zlatan Ibrahimovics Traumtreffer gegen England hat der Fußball-Weltverband die Kandidaten für das "Tor des Jahres" bekanntgegeben.

Lionel Messi steht drauf, Jungstar Neymar auch, und selbst die Mexikanerin Olivia Jimenez hat Chancen auf den sogenannten Puskás-Preis, der nach einer Internetabstimmung bei der FIFA-Gala am 7. Januar in Zürich vergeben wird. Ibrahimovic steht nun nicht auf der Nominiertenliste. "Ich habe gesehen, dass ich nicht dabei war, und das Problem musste ich lösen", witzelte der Schwede, nachdem ihm der phänomenale Fallrückzieher gelungen war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017