Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Arsenal-Coach Wenger: Nicht mit Henry gesprochen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arsenal-Coach Wenger: Nicht mit Henry gesprochen

22.11.2012, 19:37 Uhr | dpa

Arsenal-Coach Wenger: Nicht mit Henry gesprochen. Arsène Wenger ist zurückhaltend hinsichtlich eines Kurzgastspiels von Stürmer Thierry Henry.

Arsène Wenger ist zurückhaltend hinsichtlich eines Kurzgastspiels von Stürmer Thierry Henry. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Arsenal-Trainer Arsène Wenger hat sich sehr zurückhaltend über ein mögliches Kurzgastspiel von Stürmer Thierry Henry geäußert. "Ich habe noch nicht mit Thierry darüber gesprochen", sagte der Franzose auf der Internetseite des englischen Fußball-Erstligisten.

Er habe lediglich gesagt, dass er ein drittes Engagement des 35 Jahre alten Angreifers nicht ausschließe, sich aber noch nicht endgültig entschieden habe, betonte Wenger. Henry spielt derzeit für den US-Club New York Red Bulls und will sich während der Spielpause in den USA bei seinem früheren Verein in London fit halten. Ob er aber dann verpflichtet wird, ist demnach offen. Henry ist mit 228 Toren der Rekordtorschütze des FC Arsenal. Schon im vergangenen Winter hatte er ein zweimonatiges Kurzgastspiel bei dem Premier-League-Club gegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal