Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Spiel Innsbruck-Graz nach Becherwürfen abgebrochen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiel Innsbruck-Graz nach Becherwürfen abgebrochen

24.11.2012, 18:39 Uhr | dpa

Innsbruck (dpa) - Das Spiel der österreichischen Fußball-Bundesliga zwischen Wacker Innsbruck und Sturm Graz ist wegen Fan-Ausschreitungen abgebrochen worden.

Anhänger des gastgebenden Clubs hatten nach dem überraschenden 0:1 durch den Ex-Kaiserslauterner Richard Sukuta-Pasu in der Nachspielzeit zahlreiche Becher in Richtung des Linienrichters geworfen. Die Partie wurde daraufhin für wenige Minuten unterbrochen. Als nach Wiederbeginn erneut Gegenstände auf das Feld flogen, brach der Unparteiische ab. Innsbruck muss nun mit dem Verlust der Punkte und einer drastischen Strafe rechnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video


Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal