Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Spanien bei Confederations Cup als Gruppenkopf gesetzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien bei Confederations Cup als Gruppenkopf gesetzt

07.06.2013, 12:00 Uhr | dpa

Spanien bei Confederations Cup als Gruppenkopf gesetzt. Ronaldo führt die Delegation durch das Itaqueirao Stadion in Sao Paulo.

Ronaldo führt die Delegation durch das Itaqueirao Stadion in Sao Paulo. (Quelle: dpa)

Sao Paulo (dpa) - Spanien wird bei der Auslosung für den Confederations Cup 2013 als Gruppenkopf gesetzt. Der Fußball-Weltmeister kann somit erst in der K.o.-Phase auf Gastgeber Brasilien treffen.

Das bestätigte FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke bei einer Pressekonferenz in Sao Paulo. In der brasilianischen Metropole werden am Samstag (14.15 Uhr/MEZ) die Vorrundengruppen für den WM-Testlauf ausgelost. Brasilien steht als Gruppenkopf A1 fest, Spanien wird an der Position B1 geführt.

Damit steht auch fest, dass Italien der Brasilien-Gruppe zugeordnet wird und wie beim Confed Cup 2009 in Südafrika früh gegen den Rekordweltmeister spielen muss. Uruguay wird in der anderen Gruppe definitiv auf Spanien treffen. Teams vom gleichen Kontinent dürfen laut FIFA-Reglement nicht in der Vorrunde gegeneinander spielen. Nur Mexiko, Japan, Tahiti und der Afrikameister 2013 werden den Gruppen frei zugelost.

Der Confederations Cup findet vom 15. bis 30. Juni 2013 in sechs Städten Brasiliens statt. Das Finale wird im legendären Stadion Maracana von Rio de Janeiro gespielt. Die deutsche Nationalmannschaft hatte die Teilnahme an der Mini-WM durch das Ausscheiden im EM-Halbfinale gegen Italien im Sommer verpasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal