Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Antonio Conte kehrt auf Trainerbank von Juventus Turin zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Antonio Conte kehrt auf Trainerbank von Juventus Turin zurück

07.12.2012, 11:34 Uhr | dpa

Antonio Conte kehrt auf Trainerbank von Juventus Turin zurück. Die Sperre von Juventus-Trainer Antonio Conte ist abgelaufen.

Die Sperre von Juventus-Trainer Antonio Conte ist abgelaufen. (Quelle: dpa)

Turin (dpa) - Juventus Turins Trainer Antonio Conte kehrt nach einer viermonatigen Sperre am Sonntag im Serie-A-Spiel in Palermo auf die Trainerbank zurück.

Das Schiedsgericht des Nationalen Olympischen Komitees Italiens (TNAS) hatte den Fußball-Coach wegen einer nicht angezeigten Ergebnisabsprache in der Saison 2010/2011 bei seinem Ex-Club AC Siena verurteilt. Der 44-Jährige hat die Vorwürfe stets bestritten. Zuvor war Conte vom Italienischen Fußballverband (FIGC) in zweiter Instanz sogar mit einer zehnmonatigen Zwangsauszeit belegt worden.

In der laufenden Saison hat der Coach des italienischen Fußball-Rekordmeisters noch in keinem Spiel auf der Bank gesessen. Dennoch führt der Titelverteidiger mit zwei Punkten Vorsprung vor dem SSC Neapel die Tabelle der Serie A an und erreichte als Gruppensieger das Achtelfinale der Champions League.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017