Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Tochter von Di Stéfano gestorben - Real mit Trauerflor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tochter von Di Stéfano gestorben - Real mit Trauerflor

12.12.2012, 13:52 Uhr | dpa

Madrid (dpa) - Trauer beim spanischen Fußballmeister Real Madrid: Wegen des Todes einer Tochter des argentinischen Ehrenvorsitzenden Alfredo di Stéfano sollen die Spieler der "Königlichen" im Achtelfinal-Hinspiel des spanischen Pokals gegen Celta de Vigo einen Trauerflor tragen.

Das teilte der Verein auf seiner Homepage mit. Ninette Norma di Stefáno war am späten Dienstagabend im Alter von 60 Jahren gestorben. Sie lebte mit dem 86 Jahre alten legendären Ex-Real-Star und ihrem Sohn in der selben Wohnung in Madrid.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schockmoment übe den Wolken 
Spektakuläre Aufnahmen: Blitz schlägt in Flugzeug ein

Passiert ist zum Glück nichts ernsthaftes. Solche Fälle sind äußerst selten. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal