Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Kein Sixpack, aber Ronaldo mit TV-Diät fast am Ziel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kein Sixpack, aber Ronaldo mit TV-Diät fast am Ziel

14.12.2012, 16:42 Uhr | dpa

Kein Sixpack, aber Ronaldo mit TV-Diät fast am Ziel. Ronaldo soll seinen Bauchumfang inzwischen sichtbar verringert haben.

Ronaldo soll seinen Bauchumfang inzwischen sichtbar verringert haben. (Quelle: dpa)

São Paulo (dpa) - Nach drei Monaten gesunder Ernährung, Sport und medizinischer Betreuung vor laufender Kamera ist Brasiliens Ex- Stürmerstar Ronaldo fast am Ziel. Sein Bauchumfang ist bereits deutlich zurückgegangen, wie jüngste Fotos in der Zeitung "Extra" zeigen.

Ende September wog der dreifache Weltfußballer noch 118,4 Kilogramm. Am Sonntag ist der Tag der Wahrheit: Dann stellt sich der 36-Jährige abschließend auf die Waage. Das Ziel ist jetzt: 104 Kilogramm. Anfänglich hatte die Nummer 9 ehrgeizig die Marke von 100 Kilo angepeilt.

Ronaldo ist nach Worten seiner Betreuer selbst begeistert vom Erfolg der Dreimonats-Diät, bei der "O Fenômeno" seine Ernährung umstellte und wieder Sport machte. "Wenn er wollte, könnte er wieder professionell spielen. Aber er hat mir schon gesagt, dass er das nicht mehr will, weil er die Routine der Spieler nicht mehr aushält, er will nicht mehr reisen" , sagte sein Physiotrainer Márcio Atalla.

Ronaldo hat zwar im Verlauf der TV-Sendung "Medida Certa" (Richtiges Maß) Gewicht verloren, soll aber Geld gewonnen haben: Er bekommt nach Medienberichten sechs Millionen Reais (2,2 Mio Euro) für seinen Einsatz. Das wurde aber von der TV-Kette "Globo" vehement dementiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal