Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mario Balotelli klagt gegen Manchester City

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mario Balotelli klagt gegen Manchester City

17.12.2012, 15:51 Uhr | dpa

Mario Balotelli klagt gegen Manchester City. Mario Balotelli will nicht die Geldstrafen an Manchester City zahlen.

Mario Balotelli will nicht die Geldstrafen an Manchester City zahlen. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der italienische Fußballprofi Mario Balotelli will von seinem Verein verhängte Geldstrafen nicht bezahlen und zieht deshalb vor Gericht.

Der 22-Jährige soll insgesamt rund 340 000 britische Pfund (422 400 Euro) an seinen Club Manchester City zahlen, weil er in der vergangenen Saison elf Spiele wegen Sperren verpasste. Seinen Einspruch gegen die Strafen lehnte der englische Meister ab, weshalb der Fall am Mittwoch vor einem Gericht der Premier League in London verhandelt werden soll, wie die BBC berichtete.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93 % reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal