Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Italien: Alexander Merkel wechselt innerhalb der Serie A

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Merkel zieht es von Genua nach Udine

05.01.2013, 15:20 Uhr | sid

Italien: Alexander Merkel wechselt innerhalb der Serie A. Auf Ballhöhe: Alexander Merkel verlässt den FC Genua. (Quelle: imago/Buzzi)

Auf Ballhöhe: Alexander Merkel verlässt den FC Genua. (Quelle: imago/Buzzi)

Alexander Merkel wechselt innerhalb der italienischen Serie A den Klub. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler verlässt den abstiegsbedrohten FC Genua und läuft ab sofort für den Tabellen-Zehnten Udinese Calcio auf. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler unterzeichnete bei den Norditalienern einen Fünfjahresvertrag.

Mit dem in Kasachstan geborenen Deutschen wechselt auch der Ghanaer Masahudu Alhassan nach Udine. Über die Ablöse machten beide Klubs keine Angaben. Die Norditaliener sind am Sonntag in der Serie A gegen Inter Mailand gefordert.

Vom VfB zunächst nach Mailand

Im Sommer war Merkel, der 2008 aus der Jugend des VfB Stuttgart zum AC Mailand ging, vom 18-maligen italienischen Meister zum Ligakonkurrenten FC Genua gewechselt. Dort bestritt er aber nur sechs Liga-Einsätze. Milan verkaufte damals sämtliche Transferrechte an Genua, bis dahin hatten sie jeweils zur Hälfte bei beiden Klubs gelegen. Insgesamt absolvierte Merkel bislang 26 Spiele in der Serie A.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017