Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Demba Ba feiert Traumeinstand bei Chelsea

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Demba Ba feiert Traumeinstand bei Chelsea

05.01.2013, 21:36 Uhr | dpa

Demba Ba feiert Traumeinstand bei Chelsea. Traumeinstand für Demba Ba. (Quelle: Reuters)

Traumeinstand für Demba Ba. (Quelle: Reuters)

Debütant Demba Ba hat mit einem Doppelpack seinen neuen Klub FC Chelsea in die vierte FA-Cup-Runde geschossen. Beim 5:1 (2:1)-Sieg beim FC Southampton leitete der Ex-Hoffenheimer mit seinem 1:1-Ausgleich (35. Minute) die Wende für den Titelverteidiger ein und erzielte zudem das 4:1 (61.).

Nur einen Tag nach der Präsentation des Neuzugangs von Newcastle United bekam der Senegalese von Beginn an den Vorzug vor Fernando Torres. Chelseas weitere Tore steuerten Victor Moses (45.+2), Branislav Ivanovic (52.) und Frank Lampard (83./Handelfmeter) bei. Marko Marin wurde in der 73. Minute eingewechselt.

Spätes Glück für ManUnited, bittere Pleite für Newcastle

Manchester United zitterte sich mal wieder zu einem Last-Minute-Comeback: Superstar Robin van Persie rettete den elffachen Pokalsieger mit seinem 2:2 (1:1) in der 91. Minute bei West Ham United ein Wiederholungsspiel. Der Liga-Topscorer van Persie wurde zunächst geschont und erst in der 68. Minute eingewechselt.

Eine herbe Cup-Pleite erlebte Newcastle United. Die Magpies scheiterten wie im Vorjahr am Championship-Vertreter Brighton & Hove Albion mit 0:2 (0:1). Nach Unentschieden gegen Zweitligisten müssen auf die Wiederholungsspiele hoffen: Ex-Nationalspieler Robert Huth mit Stoke City (0:0 bei Crystal Palace), der FC Fulham (1:1 gegen FC Blackpool) und AFC Sunderland (2:2 bei den Bolton Wanderers). Auch West Bromwich Albion (1:1 bei Erstliga-Schlusslicht Queens Park Rangers) und Trainer Uwe Rösler mit seinem Drittligisten FC Brentford bleibt die Wiederholungspartie nicht erspart. Bei Viertligist Southend United kamen die Bees trotz 2:0-Führung nur zu einem 2:2.

City feiert Sieg über Zweitligisten

Souverän weiter kamen Meister Manchester City, Pokalsieger des Jahres 2011, und Tottenham Hotspur. ManCity feierte einen 3:0 (2:0)-Heimsieg gegen den von Gianfranco Zola trainierten Zweitligisten FC Watford. Die Spurs, ab Sommer neuer Arbeitgeber von Lewis Holtby, setzten sich an der White Hart Lane gegen den Drittligisten Coventry City mit 3:0 (3:0) durch.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017