Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Amsterdamer Club spielt nach Linienrichter-Tod wieder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Amsterdamer Club spielt nach Linienrichter-Tod wieder

09.01.2013, 16:17 Uhr | dpa

Amsterdamer Club spielt nach Linienrichter-Tod wieder. Der Tod des Linienrichters erschütterte die Fußball-Welt.

Der Tod des Linienrichters erschütterte die Fußball-Welt. (Quelle: dpa)

Amsterdam (dpa) - Nach der tödlichen Attacke auf einen Linienrichter im Dezember wird der Amsterdamer Amateurclub SV Nieuw Sloten an diesem Wochenende erstmals wieder Spiele bestreiten.

Alle Mannschaften müssten sich aber künftig an neun "goldene Regeln" halten, teilte der Verein mit. Andernfalls drohten Sanktionen, sagte der Club-Geschäftsführer Wim Snoek. "Bei einem groben Verstoß ist sofort Schluss."

Spieler müssten sich respektvoll gegenüber der gegnerischen Mannschaft und den Unparteiischen verhalten, fordert der Verein auf seiner Website. "Wir schimpfen und mobben nicht." Eltern werden ermahnt, ihre Kinder "positiv anzufeuern". "Wir respektieren die Entscheidungen der Schieds- und Linienrichter." Spieler würden künftig bereits vor dem Spiel dem Gegner und dem Schiedsrichter die Hand geben.

Spieler des B-Juniorenteams des Vereins hatten im Dezember einen Linienrichter misshandelt. Dieser erlag später seinen Verletzungen. Die Attacke hatte das Land schwer erschüttert. Sechs Jugendliche und ein 50 Jahre alter Mann sitzen noch in Untersuchungshaft. Die Mannschaft war nach dem Vorfall aus der Liga gestrichen worden. Drei andere Teams wollen nicht mehr für den Verein spielen zu wollen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal