Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Bernd Schuster schießt gegen José Mourinho: "mehr als grenzwertig"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schuster: "Wenn Real an ManUnited scheitert, ist alles möglich"

14.01.2013, 11:31 Uhr | t-online.de

Bernd Schuster schießt gegen José Mourinho: "mehr als grenzwertig". Bernd Schuster findet deutliche Worte für Real-Trainer Mourinho. (Quelle: Reuters)

Bernd Schuster findet deutliche Worte für Real-Trainer Mourinho. (Quelle: Reuters)

Die dramatische Lage bei Real Madrid spitzt sich zu. Die Truppe um Superstar Cristiano Ronaldo und die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira blamierten sich zuletzt mit einem 0:0 gegen Schlusslicht CA Osasuna, die Meisterschaft ist abgehakt und der einst so gehypte Trainer Jose Mourinho gerät immer mehr unter Druck. "Mourinhos Art ist mehr als grenzwertig", kritisierte nun auch Bernd Schuster den Coach jüngst in einem "kicker"-Interview.

Schuster, der als Spieler und Trainer mit Madrid Meister wurde, kennt den Verein bestens und weiß um die Notwendigkeit des Erfolgs. "Die Meisterschaft ist gelaufen, daher konzentriert man sich ganz auf die Champions League. Wenn Real an ManUnited scheitert, ist alles möglich", sagte Schuster. Soll heißen, dass Mourinho nach der gescheiterten Titelverteidigung nur noch ein Sieg in der Königsklasse helfen kann.

Persönliche Geschichte mit Casillas

Noch scheint sich Real-Präsident Florentino Perez schützend vor seinen Trainer zu stellen. Doch längst hat sich Mourinho den Zorn der Fans zugezogen. Setzte er doch Torwart und Publikumsliebling Iker Casillas auf die Bank. "Mit solch unpopulären Maßnahmen schadet sich Mourinho natürlich. Das hat ihn Sympathien gekostet. Sein Teilzeit-Rauswurf ist wohl eine persönliche Geschichte", sagte Schuster.

Auch seine Art, auf Pressekonferenzen seinen Assistenten sprechen zu lassen stößt den Leuten auf. "Es gibt Kritiker, die ihm vorwerfen, dass sein Stil nicht zur Art und Weise passt, wie die Königlichen auftreten. Er lässt auf Resultat spielen, er will Titel sammeln, die Schönheit ist dabei nicht so wichtig", sagte Schuster. Wie lange sich Perez noch vor seinen Trainer stellt bleibt abzuwarten. Über seinen Verbleib entscheidet wohl das Abschneiden in der Champions League.





Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal