Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Katars Coach Autuori muss nach elf Monaten gehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Katars Coach Autuori muss nach elf Monaten gehen

15.01.2013, 13:59 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Der künftige WM-Gastgeber Katar hat in nur zwei Jahren zum vierten Mal den Trainer seiner Fußball-Nationalmannschaft gewechselt.

Der Vertrag mit dem bisherigen Chefcoach Paulo Autuori sei in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden, berichtete der Verband des Emirats (QFA) auf seiner Homepage. Nachfolger wird Autuoris bisheriger Assistent Fahad Thani.

"Fahad Thani kennt die Nationalmannschaft und den katarischen Fußball bestens und wird für unser Team eine Bereicherung sein", sagte der Präsident des QFA, Scheich Hamad Bin Khalifa Bin Ahmad Al Thani. Mit dem neuen Cheftrainer sollen die Qualifikationen für die WM 2014 in Brasilien und den Asien-Cup 2015 gelingen.

Der Brasilianer Autuori hatte erst im Februar des vergangenen Jahres den Posten des Cheftrainers in Katar von seinem Landsmann Lazaroni übernommen. Zuvor hatte bereits der Serbe Milovan Rajevac das Team in der WM-Qualifikation betreut. Katar liegt in seiner Gruppe auf dem vierten und vorletzten Platz, allerdings nur einen Punkt hinter Spitzenreiter Usbekistan. Die ersten beiden Mannschaften qualifizieren sich direkt für das Weltturnier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal