Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FIFA-Präsident Blatter gegen "Sowjetliga"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FIFA-Präsident Blatter gegen "Sowjetliga"

20.01.2013, 11:15 Uhr | dpa

FIFA-Präsident Blatter gegen "Sowjetliga". FIFA-Chef Joseph Blatter ist gegen eine "Sowjetliga".

FIFA-Chef Joseph Blatter ist gegen eine "Sowjetliga". (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - FIFA-Präsident Joseph Blatter hat Plänen einer gemeinsamen Fußball-Liga aus verschiedenen Ex-Sowjetrepubliken eine klare Absage erteilt.

"Ein solcher Wettbewerb könnte riesigen Schaden im Weltfußballverband anrichten", sagte Blatter der Agentur Interfax zufolge in St. Petersburg. Damit stellte er sich auf die Seite des russischen Fußballverbands, der ebenfalls die Pläne von Clubs wie Anschi Machatschkala um Trainer Guus Hiddink ablehnt. Vereine wie Machatschkala und Zenit St. Petersburg oder etwa Dynamo Kiew in der Ukraine hoffen mit einer länderübergreifenden "Sowjet-Liga" unter anderem auf mehr Einnahmen durch Fernsehrechte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017