Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Madrid bezwingt FC Valencia zu neunt in der Copa del Rey

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neun Madrilenen zwingen Valencia in die Knie

24.01.2013, 10:04 Uhr | sid

Real Madrid bezwingt FC Valencia zu neunt in der Copa del Rey. Cristiano Ronaldo und Co. marschieren in die nächste Runde. (Quelle: dpa)

Cristiano Ronaldo und Co. marschieren in die nächste Runde. (Quelle: dpa)

Mesut Özil und Sami Khedira stehen mit Real Madrid im Halbfinale des spanischen Pokals. Zwar verpassten die Königlichen im Viertelfinal-Rückspiel der Copa del Rey den dritten Sieg über den FC Valencia in neun Tagen. Das 1:1 (1:0) reichte der Elf von Trainer Jose Mourinho nach dem 2:0 im Hinspiel jedoch zum Weiterkommen. In der Primera Division hatte Real zuletzt 5:0 über Valencia triumphiert.

Özil und Khedira standen in der Startformation des spanischen Meisters. Nachdem Fabio Coentrao die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (51.), musste Spielmacher Özil jedoch dem Verteidiger Nacho weichen. Khedira spielte über 90 Minuten, anders als Keeper Iker Casillas, der nach 17 Minuten verletzt ausgewechselt werden musste.

Madrid beendet das Spiel zu neunt

Den vorentscheidenden Treffer erzielte der Franzose Karim Benzema (44.) nach Vorlage von Xabi Alonso. Valencia kam durch einen direkt verwandelten Freistoß von Tino Costa (52.) nur noch zum Ausgleich. In der 88. Minute sah Madrids Angel di Maria wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte.

Kommt es im Halbfinale zum Clasico?

Ebenfalls im Halbfinale steht der FC Sevilla nach einem 4:0 (2:0) über Real Saragossa. Alvaro Negredo hatte die Gastgeber nach dem 0:0 im Hinspiel in Führung gebracht (36.), ehe der Ex-Schalker Ivan Rakitic (45.) noch vor der Pause auf 2:0 erhöhte. Erneut Negredo per Foulelfmeter (67.) sowie Manu del Moral in der Nachspielzeit stellten den klaren Sieg sicher. Bei Saragossa flogen Jose Manuel Fernandez mit Rot (26.) und Fran Gonzalez mit Gelb-Rot (65.) vom Platz.

Zudem spielen Cupverteidiger FC Barcelona beim FC Malaga (Hinspiel 2:2) und Atletico Madrid bei Betis Sevilla (2:0) um den Einzug in die Runde der letzten Vier. Sollte Barca die Andalusier ausschalten, könnte es bereits im Halbfinale zum Aufeinandertreffen der Erzrivalen kommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal