Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FA-Cup: Flaschen-Hagel auf Linienrichter Mark Scholes

...

Linienrichter entkommt Flaschenwürfen nur knapp

26.01.2013, 14:00 Uhr | t-online.de

FA-Cup: Flaschen-Hagel auf Linienrichter Mark Scholes. Glasflaschen landeten im FA-Cup auf dem Rasen. (Quelle: imago/sportimage)

Glasflaschen landeten im FA-Cup auf dem Rasen. (Quelle: sportimage/imago)

Nach der Attacke von Eden Hazard gegen einen Balljungen hat der englische Fußball seinen nächsten Skandal. In der vierten Runde des FA-Cups zwischen dem zweitklassigen FC Millwall und Premier-League-Klub Aston Villa bewarfen Fans des Heimteams Linienrichter Mark Scholes zu Beginn der zweiten Halbzeit mit Glasflaschen. Der überraschende 2:1-Sieg des Außenseiters und das damit verbundene Pokal-Aus für den Favoriten geriet durch den Vorfall gänzlich in den Hintergrund.

Der Aufreger ereignete sich zu Beginn des zweiten Durchgangs. Der Offizielle zeigte ein Foul gegen das Heimteam an, als plötzlich mehrere Flaschen auf den Rasen flogen, die den Linienrichter nur knapp verfehlten. Scholes rannte daraufhin rasch vom Spielfeld und brachte sich in Sicherheit. Das Spiel wurde für fünf Minuten unterbrochen. Trotz der unfreiwilligen Pause machten die Fans bei Wiederanpfiff weiter. Erneut landeten Flaschen auf den Rasen.

Millwall-Coach sauer: "Grenze wurde überschritten"

Milwall-Trainer Kenny Jackett war wütend, dass der Vorfall den überraschenden Sieg seines Teams und damit das Pokal-Aus von Aston Villa überschattete. "Es gibt eine klare Grenze zwischen Unterstützung des eigenen Klubs und einer leidenschaftlichen Atmosphäre. Diese Grenze wurde heute überschritten. Wir können die Vorfälle nicht dulden und das war heute sehr enttäuschend. Auf der anderen Seite war die Unterstützung heute fantastisch und es war fantastisch hier zu sein", sagte Jackett nach der Partie. Die Polizei nahm im Anschluss drei Personen fest.

Für Aston Villa war die Niederlage die zweite Blamage innerhalb von drei Tagen. Zuvor verlor der Erstligist im Halbfinale des Ligapokals gegen den Viertligisten Bradford City.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Radio 3sixty mit 360-Grad-Sound, Internetradio, DAB+
Rundum-Radio von Teufel bestellen
Shopping
Bald ist endlich Frühling - jetzt passende Blusen shoppen
bei CECIL.de
Shopping
Hochdruckreiniger, Blumen- kästen, Gartengeräte u.v.m.
Alles für den Garten - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018