Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Verwirrung um Diebstahl - Griffith: "Missverständnis"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verwirrung um Diebstahl - Griffith: "Missverständnis"

27.01.2013, 18:10 Uhr | dpa

London (dpa) - Verwirrung nach einem Supermarkt-Besuch: Der schottische Fußballprofi Leigh Griffiths ist laut Medienberichten vom Sonntag wegen des Verdachts des Ladendiebstahls in Edinburgh vorübergehend festgenommen worden.

Er habe nach einem Bericht der Zeitung "Daily Mail" angeblich mehrere Energie-Drinks mitgehen lassen. Der 22 Jahre alte Stürmer sprach auf Twitter hingegen von einem großen Missverständnis (#hugemisunderstanding).

Es sei "viel Lärm um nichts", sagte Griffiths. Er habe sich die Aufnahmen von Überwachungskameras am Samstag gemeinsam mit dem Sicherheitspersonal des Supermarkts angeschaut, und damit sei die Sache erledigt. Griffiths kam für seinen schottischen Verein Hibernian FC am Sonntag beim 0:0 gegen Aberdeen wieder zum Einsatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal