Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Afrika-Cup: Ghana und Mali ziehen ins Viertelfinale ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Afrika-Cup: Ghana und Mali ziehen ins Viertelfinale ein

28.01.2013, 20:41 Uhr | dpa

Afrika-Cup: Ghana und Mali ziehen ins Viertelfinale ein. Asamoah Gyan erzielte den ersten Treffer für Ghana.

Asamoah Gyan erzielte den ersten Treffer für Ghana. (Quelle: dpa)

Port Elizabeth (dpa) - Die Fußball-Nationalmannschaften von Ghana und Mali haben beim Afrika-Cup den Sprung ins Viertelfinale geschafft.

Der viermalige Titelträger Ghana besiegte am Abend in Port Elizabeth das von Gernot Rohr trainierte Team aus dem Niger mit 3:0 (2:0). Der Niger erzielte in den drei Vorrundenspielen kein Tor. Im zweiten Spiel der Gruppe B trennten sich die DR Kongo mit dem Freiburger Cedric Makiadi und Mali 1:1 (1:1). Damit löste Mali als Gruppenzweiter das Ticket für die K.o.-Runde und trifft am Samstag in Durban auf Gastgeber Südafrika. Ghana bekommt es mit dem Überraschungs-Team von den Kapverdischen Inseln zu tun.

Für Ghana eröffnete Asamoah Gyan (5.) den Torreigen. Christian Atsu (23.) vom FC Porto und John Boye (49.) vom FC Rennes erzielten die weiteren Treffer. Ghanas letzter Titelgewinn bei einer Afrika-Meisterschaft liegt 31 Jahre zurück.

Im zweiten Spiel ging der Kongo schon in der dritten Minute durch einen von Anderlechts Dieumerci Mbokani verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Doch Mali reichte der Ausgleich von Mamdou Samassa (14.) von Chievo Verona, um hinter Ghana ebenfalls in die Runde der letzten Acht einzuziehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal