Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Titelverteidiger Sambia bei Afrika-Cup ausgeschieden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Titelverteidiger Sambia bei Afrika-Cup ausgeschieden

29.01.2013, 20:41 Uhr | dpa

Rustenburg (dpa) - Titelverteidiger Sambia ist beim Afrika-Cup nach der Vorrunde ausgeschieden. Gegen Burkina Faso kam Sambia in Mbombela, dem früheren Nelspruit, nicht über ein 0:0 hinaus.

Der zweifache Afrikameister Nigeria dagegen zog durch einen 2:0-Sieg gegen Äthiopien in Rustenburg ins Viertelfinale ein. Beide Treffer für die "Super Eagles" erzielte Victor Moses vom FC Chelsea, der in der 75. und 90. Minute jeweils vom Elfmeterpunkt erfolgreich war. Somit muss Nigeria als Gruppenzweiter am Sonntag im Viertelfinale gegen die Elfenbeinküste antreten. Gruppensieger Burkina Faso, bei dem Aristide Bance in der elften Minute eingewechselt wurde, trifft entweder auf Togo oder Tunesien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal