Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

England gegen Brasilien: Defoe und Carrick sagen ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England gegen Brasilien: Defoe und Carrick sagen ab

04.02.2013, 10:58 Uhr | dpa

England gegen Brasilien: Defoe und Carrick sagen ab. Roy Hodgson muss beim Spiel gegen Brasilien auf Leistungsträger verzichten.

Roy Hodgson muss beim Spiel gegen Brasilien auf Leistungsträger verzichten. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Englands Nationaltrainer Roy Hodgson hat für den Fußball-Klassiker gegen Brasilien am Mittwoch Personalsorgen zu beklagen.

Die Mittelfeldspieler Jermain Defoe (Tottenham Hotspur) und Michael Carrick (Manchester United) mussten ihre Teilnahme an dem Freundschaftsspiel in Wembley absagen. Auch der Einsatz des Angreifers Daniel Sturridge vom FC Liverpool gilt als sehr fraglich.

Der 30-jährige Defoe hatte sich im Premier-League-Spiel bei West Bromwich Albion (1:0) am Sonntag eine Knöchelverletzung zugezogen. Carrick (31) plagt eine Hüftblessur. Der 22-jährige Sturridge hat nach dem 2:2 der Reds gegen Manchester City am Sonntagabend, bei dem er selbst das 1:1 beisteuerte, Oberschenkelprobleme. Zunächst war von Hodgson noch kein Ersatz für den 24-Mann-Kader nominiert worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017