Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FIFA beschließt Transferverbot für FC Nantes

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FIFA beschließt Transferverbot für FC Nantes

04.02.2013, 14:40 Uhr | dpa

Zürich (dpa) - Der französische Traditionsclub FC Nantes darf ein Jahr lang keine neuen Spieler verpflichten. Diesen Beschluss gab der Fußball-Weltverband FIFA am Montag auf seiner Internetseite bekannt.

Der achtfache französische Meister, der zurzeit nur in der zweiten Liga spielt, soll den Stürmer Ismael Bangoura aus Guinea dazu verleitet haben, seinen Vertrag mit dem Verein Al Nasr aus Dubai im Januar 2012 aufzulösen. Abgesehen vom Transferverbot sollen Bangoura und der FC Nantes auch 4,5 Millionen Euro als Kompensation an Al Nasr zahlen. Darüber hinaus wird Bangoura für vier Monate gesperrt. Nantes kämpft um den Aufstieg in die erste französische Liga.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017