Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Über 380 Spiele in Europa unter Manipulationsverdacht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Über 380 Spiele in Europa unter Manipulationsverdacht

04.02.2013, 15:42 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Die europäische Polizeibehörde Europol hat nach eigenen Angaben in Europa mehr als 380 verdächtige Spiele von 2008 bis 2011 ermittelt.

Die drei am stärksten betroffenen Nationen im Wettskandal sind die Türkei mit 79, Deutschland mit 70 und die Schweiz mit 41 verdächtigen Spielen. Zu den genauen Begegnungen machte Europol keine Angaben.

Europa-League-Qualifikation: 14

Champions League: 2

Champions-League-Qualifikation: 2

U21-EM-Qualifikation: 2

WM-Qualifikation: 2

Europa League: 1

EM-Qualifikation: 1

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal