Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Milan Baros wechselt von Galatasaray wieder zu Ostrau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Baros wieder bei Banik Ostrau

18.02.2013, 14:41 Uhr | dpa

Milan Baros wechselt von Galatasaray wieder zu Ostrau. Milan Baros spielt wieder in seiner tschechischen Heimat.

Milan Baros spielt wieder in seiner tschechischen Heimat. (Quelle: dpa)

Prag (dpa) - Angreifer Milan Baros kehrt von Galatasaray Istanbul zu seinem Heimatverein FC Banik Ostrau zurück. Wie der tschechische Fußball-Erstligist mitteilte, unterschrieb der 31-Jährige einen Vertrag bis 2014.

Sollte ein ausländischer Club Interesse anmelden, dürfte der ehemalige tschechische Nationalspieler allerdings schon nach dem Saisonende wieder wechseln. Der Stürmer spielte bereits in der Jugend und von 1998 bis 2001 in Ostrau. Im Jahr 2008 war er an den Bosporus gewechselt, wo er in 93 Einsätzen 48 Tore erzielte.

2005 gewann Baros mit dem FC Liverpool die Champions League. Ein Jahr zuvor hatte er mit der tschechischen Nationalmannschaft bei der EM in Portugal das Halbfinale erreicht. Seinen Rücktritt aus dem Nationalteam verkündete er nach 92 Länderspielen und 41 Toren nach dem Viertelfinal-Aus gegen Portugal bei der EM 2012.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal