Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

AEK Athen: Coach Ewald Lienen musste Spieler mit Essen versorgen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

AEK-Coach Lienen schildert drastische Folgen der Finanzkrise

22.02.2013, 10:04 Uhr | sid

AEK Athen: Coach Ewald Lienen musste Spieler mit Essen versorgen. AEK-Trainer Ewald Lienen: "Viele Spieler verdienen 500 bis 1000 Euro im Monat." (Quelle: imago/ANE)

AEK-Trainer Ewald Lienen: "Viele Spieler verdienen 500 bis 1000 Euro im Monat." (Quelle: ANE/imago)

Ewald Lienen hat mit bedrückenden Aussagen die drastischen Folgen der Finanzkrise auch für den griechischen Fußball geschildert. Der als Coach bei AEK Athen arbeitende Lienen sagte der "Frankfurter Rundschau": "Zu Beginn meiner Tätigkeit hier musste ich ein gemeinsames Frühstück einführen, weil einige Spieler mit knurrendem Magen zum Training kamen."

Lienen weiter: "Zum Glück gibt es Restaurants, in denen die Spieler kostenfrei essen können und Anhänger, die uns immer wieder einladen."

"...dann gehen hier die Lichter aus"

Das ganze Ausmaß der Situation sei ihm beim Amtsantritt im vorigen Oktober nicht bewusst gewesen, räumte Lienen ein, der in der Bundesliga unter anderem den MSV Duisburg, Borussia Mönchengladbach, den 1. FC Köln und Hansa Rostock betreute. Wegen des hohen Schuldenbergs hätten bis auf einige Reservisten fast alle Spieler den Verein im Sommer verlassen. Für die neuen, meist jungen Spieler und die Angestellten des Klubs gehe es um die pure Existenz.

"Viele Spieler verdienen 500 bis 1000 Euro im Monat, die der Klub in der Regel nicht hat. Sie müssen darauf hoffen, dass der Verein in der Lage ist, ihre Miete zu bezahlen. Doch selbst das ist seit Monaten kaum möglich", berichtete Lienen. Sponsorenverträge würden wegbrechen, die Eintrittspreise seien drastisch reduziert worden, Fans hätten die Geschäftsstelle besetzt. "Wenn wir die Probleme nicht gelöst bekommen, dann gehen hier die Lichter aus", sagte Lienen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal