Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Kein israelisch-palästinensisches Spiel gegen Barcelona

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kein israelisch-palästinensisches Spiel gegen Barcelona

22.02.2013, 18:12 Uhr | dpa

Kein israelisch-palästinensisches Spiel gegen Barcelona. Barca-Präsident Sandro Rosell will sich bei Shimon Peres für den Frieden stark machen.

Barca-Präsident Sandro Rosell will sich bei Shimon Peres für den Frieden stark machen. (Quelle: dpa)

Jerusalem (dpa) - Das vom FC Barcelona geplante Spiel gegen eine kombinierte Mannschaft aus Israelis und Palästinensern findet mit großer Wahrscheinlichkeit nicht statt.

"Es gibt viele Hindernisse", sagte Palästinas Fußball-Präsident Jibril Rajoub nach einem Gespräch mit Barcelonas Clubchef Sandro Rosell. "Es ist eine gute Idee, der Traum wird aber erst dann wahr werden, wenn die Besatzung endet", fügte Rajoub hinzu.

Rosell wollte mit dem Fußballspiel "die Brücken des Friedens und des Dialogs stärken". Am Donnerstag hatte er seine Idee bereits mit Israels Staatspräsidenten Shimon Peres besprochen. Laut israelischen Medien war geplant, die Partie am 31. Juli möglicherweise im Ramat Gan Stadion in einem Vorort von Tel Aviv auszutragen. Im vergangenen Oktober hatten Barça-Fans aus dem Gaza-Streifen verärgert reagiert, als der spanische Pokalsieger den 2011 nach fünfjähriger Geiselhaft freigelassenen israelischen Soldaten Gilad Schalit zum Clasico gegen Real Madrid eingeladen hatte. Schalit war im Gaza-Streifen von der militanten Hamas festgehalten und gegen mehr als 1000 palästinensische Häftlinge ausgetauscht worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017