Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Stürmerstar van Persie stürzt in Kamera-Graben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stürmerstar van Persie stürzt in Kamera-Graben

24.02.2013, 12:34 Uhr | dpa

Stürmerstar van Persie stürzt in Kamera-Graben. Stürmerstar Robin van Persie stürzte in einen Kamera-Graben.

Stürmerstar Robin van Persie stürzte in einen Kamera-Graben. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Stürmerstar Robin van Persie hat sich bei Manchester Uniteds 2:0-Sieg bei den Queens Park Rangers auf kuriose Weise eine Hüftverletzung zugezogen.

Der niederländische Fußball-Nationalspieler stürzte am Samstag in einen Kamera-Graben, als er über die rechte Seite das 1:0 durch Rafael vorbereitete (23. Minute). In der 40. Minute musste der Topscorer der englischen Premier League deswegen ausgewechselt werden.

"Er hat versucht, weiter zu spielen, aber es war offensichtlich, dass er nicht mehr konnte", sagte United-Trainer Alex Ferguson. Die Hüftblessur sollte laut Ferguson noch am Sonntag genauer untersucht werden. "Hoffentlich wird er fit sein für das Spiel gegen Real Madrid", sagte der Schotte mit Blick auf das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League am 5. März in Old Trafford. Das Hinspiel in Madrid war 1:1 ausgegangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal