Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Swansea City und Gerhard Tremmel gewinnen den englischen Liga-Pokal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Swansea City und Gerhard Tremmel gewinnen den englischen Liga-Pokal

24.02.2013, 19:01 Uhr | t-online.de

Swansea City und Gerhard Tremmel gewinnen den englischen Liga-Pokal. Torjäger Michu (li.) bejubelt seinen Treffer zum 2:0 gegen Bradford. (Quelle: dpa)

Torjäger Michu (li.) bejubelt seinen Treffer zum 2:0 gegen Bradford. (Quelle: dpa)

Er hat es geschafft: Gerhard Tremmel hat im zarten Alter von 34 Jahren den ersten Titel seiner Fußballer-Karriere gewonnen. Der deutsche Torhüter siegte mit Swansea City im Ligapokal-Finale gegen den Viertligisten Bradford City mit 5:0 (2:0). Auch für das walisische Team ist es die erste Trophäe in der 100-jährigen Vereinsgeschichte.

Tremmel, eigentlich nur die Nummer zwei bei den "Schwänen", durfte im Wembley Stadion vor 82.597 Zuschauern zwischen den Pfosten stehen, bekam allerdings nicht allzu viel zu tun. Sein Team hatte die Partie von Beginn an im Griff und in Doppeltorschütze Nathan Dyer den Matchwinner.

Fans sorgen für Gänsehaut-Moment

Der 25-jährige Flügelstürmer brachte sein Team bereits in der 16. Minute auf die Siegerstraße. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte Swanseas spanischer Superstar Michu (40.) auf 2:0, ehe Dyer bereits zwei Minuten nach dem Seitenwechsel mit dem 3:0 den Deckel drauf machte. Jonathan De Guzman besorgte mit seinen Toren in der 59. Minute per Strafstoß und in der 90. Minute den Endstand.

Für Gänsehaut sorgten zwanzig Minuten vor Schluss die Fans der unterlegenen Mannschaft. Sie stimmten euphorische Gesänge für ihre Mannschaft an und bekamen dafür von den walisischen Anhängern Applaus. Immerhin hatte es Bradford als Viertligist ins Finale geschafft und auf dem Weg dorthin unter anderem den FC Arsenal London ausgeschaltet.

Krönung einer überragenden Saison

Am Ende feierten aber Swansea City und Gerhard Tremmel und haben damit die Qualifikation für die Europa League sicher. Der Deutsche, der seine Profi-Karriere in Unterhaching begonnen hatte und über Hannover, Berlin, Cottbus und Salzburg nach Wales gekommen war, hatte durch teils herausragende Leistungen in den Runden zuvor großen Anteil am Finaleinzug gehabt.

Auch in der Premier League musste der 1,90 Meter große Keeper wochenlang die verletzte Nummer eins, Michel Vorm, ersetzen. In dieser Zeit erreichte er zwischenzeitlich die beste Statistik aller Erstliga-Torhüter. Nun krönte er seine überragende Saison mit dem ersten Titel seiner Karriere.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017