Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Joris Matthijsen von Oranje-Kollege Jeremain Lens angegriffen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lens wird gegen Mathijsen tätlich

25.02.2013, 12:56 Uhr | sid

Streit zwischen Fußballern eskaliert

Obwohl das Spiel schon abgepfiffen ist, kommt es auf dem Weg in die Kabine zum heftigen Gerangel.

Heftiges Gerangel mit Ex-HSV-Star.


Wüstes Handgemenge: Der niederländische Nationalspieler Jeremain Lens vom PSV Eindhoven hat nach dem Abpfiff des Spitzenspiels bei Feyenoord Rotterdam (1:2) in den Katakomben des Stadions De Kuip seinen Oranje-Kollegen Joris Mathijsen tätlich angegriffen.

Lens wartete am Ende des Spielertunnels auf Mathijsen, zog an dessen Shirt und wollte ihn verprügeln. Daraufhin entstand eine Rudelbildung durch mehrere Feyenoord- und PSV-Spieler.

Mathijsen bleibt zunächst cool

PSV-Stürmer Lens und einige seiner Teamkollegen hatten schon auf dem Spielfeld in der Schlussphase ihre Frustration über die bevorstehende Niederlage ihrer Elf an Mathijsen ausgelassen. Der ehemalige HSV-Spieler ließ sich aber nicht provozieren.

Sport - Videos 
Brutales Foul bei Freundschaftsspiel

Franzose trifft Gegenspieler unterhalb der Gürtellinie. zum Video

"Das geht nicht wie Lens sich hier aufgeführt hat", sagte PSV-Trainer Dick Advocaat. Eindhoven gab bekannt, dass sich Lens für sein Verhalten verantworten muss. Es wird auch erwartet, dass sich der niederländische Verband mit dem Fall beschäftigen wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Zu tief ins Glas geschaut 
Betrunkene Männer mit Sofa werden zur Lachnummer

Zwei Herren im nordirischen Drumquin transportieren ihr Sitzmöbel und sind dabei ziemlich betrunken. Video

Ausgezeichnet 
t-online.de ist die beliebteste Nachrichtenseite 2015

Das Portal hat bei der Abstimmung "Website des Jahres 2015" gewonnen. mehr


Shopping
Anzeige 
Die günstige Alternative zum teuren Dispokredit

Der SofortKredit der CreditPlus Bank: Berechnen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr Angebot.

Anzeige: Skireisen 
Winterwandern im verschneiten Pfrontener Tal

Natur Pur beim Langlaufen im traumhaft verschneiten Bergpanorama. Jetzt informieren!

Shopping 
In Krisenzeiten ist Gold eine sichere Wertanlage

Feingoldbarren ab 1g (ca. 41,- €) und Goldmünzen sicher und diskret bestellen. bei eBay.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal